Herzlich Willkommen, liebe


 "VIA ROMEA - Pilger"


Die Stadt Hornburg begrüßte am 23. Juli ihre Pilger auf der

Via-Romea-Tour 2015 im Rahmen des Papst-Clemens-Gedächtnisjahres.  Die Pilger, unter Begleitung von Herrn Dr. Thomas Dahms,  trotzten dem äusserst wechselhaften Wetter und trafen am Abend, nach Ihrer Tagesetappe von Braunschweig über Wolfenbüttel mit Ziel Hornburg, ein. Bereits am 22.04.2015 starteten die 13 Pilger  im norwegischen Trondheim, auf dem dortigen St. Olaf -Pilgerweg, pilgern weiter entlang der gesamten Via Romea von Stade bis nach Rom und dann weiter in Teilabschnitten auf dem Jerusalemweg. Die internationale Gruppe will am 28. Oktober Ihr Ziel Jerusalem ereichen. Auf ihrem Weg durch 7 Länder werden sie auf Ihren Etappen immer wieder von anderen Pilgern begleitet.

Wir wünschen der Gruppe allzeit "Guten Weg". 

 

Pilgern auf der VIA ROMEA – Pilgerpauschale Wolfenbüttel-Hornburg  

 

Im Pauschalpreis enthalten sind:

 1 Nächtigung in der gewünschten Kategorie inkl. 1 Pilgerpass VIA ROMEA (Deutschland-Österreich-Italia)

 

Informationen hierzu erhalten Sie im

Amt für Tourismus

Pfarrhofstraße 5

 38315 Hornburg

 info@hornburg-erleben.de

www.hornburg-erleben.de

Via Romea -

Wandern auf einem jahrtausende alten Pilgerweg, der von Stade nach Rom führt und seit dem Fall der innerdeutschen Grenze wieder ganz begehbar ist. Begeben Sie sich wie einst Abt Albert von Stade im Jahre 1236 auf die lange Wanderung und folgen Sie seinen Spuren und entdecken Sie die kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Harzvorlandes und des Harzes.Starten Sie in der Residenzstadt Wolfenbüttel und Übernachten Sie in der kleinen Fachwerkstadt Hornburg am Harz bevor Sie dann am nächsten Tag nach Osterwieck aufbrechen. Zu sehen und erleben sind auf dem rund 30 Kilometer langem Weg zum Beispiel die weltberühmte Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel, die Marienkirche von 1616 in Hornburg, die Papst-Clemens-Gedächtniskirche und der Papst-Clemens-Gedächtnisraum in Hornburg, die Landschaftserhebung "Kleiner Fallstein" mit dem "Grenzübertritt" über die ehemalige innerdeutsche Grenze und die St. Stephanikirche in Osterwieck.Erholen Sie sich in Hornburg von den Anstrengungen der vorangegangenen Tage und übernachten Sie komfortabel in einer 3-Sterne-Pension oder im Hostel.

 

Preis pro Personen

EZ in Reinhards Pension 50,00 €

(inkl. Frühstücksbüfett, 1 Hornburger Hopfenlikör zur Begrüßung, 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer)

 

 Preis pro Person

 Selbstversorgerhaus

 Hornburg-Hostel ab 16,00 €

 (inkl. Wäschepaket)