Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Hornburger Fachwerk © Friedhelm Struck
Seiteninhalt
24.09.2019

Niedersachsen stärkt Qualitätstourismus

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann zeichnet die Gemeinde Schladen-Werla mit dem Qualitätssiegel „ServiceQualität Deutschland“ aus.

Anfang September wurde im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover im Rahmen einer großen Verleihungsveranstaltung der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH die Gemeinde Schladen-Werla mit dem Qualitätssiegel „ServiceQualität Deutschland“ ausgezeichnet. Insgesamt 63 Qualitätszertifikate wurden vom Niedersächsischen Staatssekretär aus dem Ministerium Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Berend Lindner, an Betriebe und Anbieter touristischer Dienstleistungen vergeben. 

Mit den Initiativen KinderFerienLand Niedersachsen, ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen und Reisen für Alle trägt die Landesregierung zur nachhaltigen Verbesserung und Stärkung der Qualität im Niedersachsentourismus bei. Das Amt für Tourismus der Gemeinde Schladen-Werla freute sich bei der Verleihungsveranstaltung in Hannover als ServiceQualität Deutschland-Betrieb zertifiziert zu werden. Die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Amtes für Tourismus in Hornburg haben sich seit Beginn des Jahres als „Q-Team“ zusammengefunden und Maßnahmen in ihren betrieblichen Abläufen für die kontinuierliche Verbesserung ihrer Dienstleistungsqualität im Sinne der Kunden und Mitarbeiter erarbeitet und sich bis Juli 2022 zur Umsetzung verpflichtet. Die Gemeinde Schladen-Werla nimmt somit gemeinsam mit über 3.000 weiteren Betrieben an der bundesweiten Initiative zur Verbesserung der Servicequalität bei Dienstleistungsbetrieben in Deutschland teil und reiht sich nun mehr in die Kette der zirka zwanzig „Q“-zertifizierten Betriebe im Verbandsgebiet des Nördlichen Harzvorland Tourismusverbandes e.V. ein.

Zum Hintergrund: ServiceQualität Deutschland ist ein Zertifizierungssystem für kleine und mittelständische Dienstleistungsbetriebe. Neben klassischen touristischen Unternehmen wie Hotels und Tourist-Informationen kamen in den letzten Jahren zahlreiche andere Betriebe der touristischen Leistungskette wie Einzelhändler, Tankstellen oder Verkehrsgesellschaften dazu. Ob Direkteinstieg in eine Zertifizierungsstufe oder die Auswahl eines einzelnen Q-Werkzeuges - Intensität und Aufwand bestimmt jeder Betrieb für sich selbst. ServiceQualität Deutschland dient mit dem praxisnahen System als Ideengeber zur Entwicklung von Maßnahmen, beleuchtet die verschiedenen Kontaktpunkte mit dem Kunden und stößt innerbetriebliche Verbesserungsprozesse im Bereich Servicequalität an. Aktuell arbeiten ca. 3.000 ausgezeichnete Betriebe stetig daran, ihren Service und ihre Prozesse durch die Umsetzung individueller Maßnahmen zu verbessern. Pro Jahr setzen die zertifizierten Q-Betriebe über 20.000 Maßnahmen um. Das sind 20.000 praktische Verbesserungen für mehr Servicequalität in Deutschland, was die Initiative zum Aushängeschild für Qualitätsanstrengungen im Dienstleistungssektor macht. Die Initiative ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen ist eine gemeinsame Initiative des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums, der niedersächsischen Industrie- und Handelskammern, des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Niedersachsen (DeHoGa), und der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH. Ausführliche Informationen zur deutschlandweiten Initiative finden Sie unter www.q-deutschland.de

Ansprechpartner/in

Stadtmarketing Hornburg / Amt für Tourismus
Pfarrhofstraße 5
38315 Hornburg
05334 94910
05334 948910
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag und Freitag
9:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag
9:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr