Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Hornburger Fachwerk © Friedhelm Struck
Seiteninhalt
12.09.2020

Öffentlicher Nachtwächterrundgang durch Hornburg

Begleiten Sie die Hornburger Nachtwächter auf ihren abendlichen Rundgängen durch die Hopfen- und Fachwerkstadt im Nördlichen Harzvorland.

Mit Laterne, Horn und Hellebarde ausgestattet, führen die Hornburger Nachtwächter durch die verwinkelten Gassen der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt und berichten von spannenden und heiteren Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Erfahren Sie, wie sie einst nachts Bürger schützten.

Der Hornburger Nachtwächter
© Mirko Bartels 

Der nächste öffentliche Nachtwächterrundgang ist am 12. September 2020. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr vor der Tourist-Information Hornburg (Rathaus Hornburg).

Der Rundgang dauert 1,5 Stunden. Pro Person wird ein Beitrag von 3,00 Euro erhoben. Kinder bis zum 14. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen zahlen keine Gebühr.

Bitte beachten Sie die Corona-Vorsichtmaßnahmen:

Es gelten die akteullen Anbstands- und Hygieneregeln. Ein Mund- und Nasenschutz ist zu tragen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Auskünfte hierzu erteilt das Amt für Tourismus in Hornburg.

Gruppen haben wie in jedem Jahr die Möglichkeit, ganzjährig jederzeit nach Voranmeldung beim Stadtmarketing Hornburg/ Amt für Tourismus, Hornburger Nachtwächterführungen zu buchen.

Anfragen und Anmeldungen: Amt für Tourismus

Ansprechpartner/in

Stadtmarketing Hornburg / Amt für Tourismus
Pfarrhofstraße 5
38315 Hornburg
05334 94910
05334 948910
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag und Freitag
9:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag
9:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr